Info unter +49 (0)6324-9702724

Dankbarkeit in Aktion

Dankbarkeit in Aktion

Die meisten Menschen wissen, was sie NICHT wollen, wenige wissen jedoch, was sie WIRKLICH WOLLEN. Dadurch entsteht ein Konflikt, denn wenn wir uns auf das fokussieren, was wir nicht wollen, ziehen wir genau das Ungewollte an! Wegen der Anziehungskraft und Schöpferkraft unserer Gedanken wäre es das Beste, uns auf das zu konzentrieren, was wir wirklich wollen. Aber was willst du wirklich? Das sollte doch nicht so schwer sein… ist in der Dualität aber oft trickreich.
Wenn du Fülle oder Freude erfahren möchtest, solltest du Gedanken der Fülle oder der Freude nähren. Und du solltest stets auf Fülle und Freude fokussiert sein. Hierbei ist für mich das Gebet der Dankbarkeit eine große Hilfe. Täglich dankbar zu sein, wirkt sich auf unser Leben „gewinnbringend“ aus.

So stand ich gestern an der Kasse eines Supermarktes und die Schlange war eher lang, die Einkaufswagen recht voll. An der Kasse saß eine Frau, die zu jedem freundlich und aufmerksam war. Ihr zuzuschauen erfreute mein Herz. Sie schaute jeden direkt an und befasste sich mit jedem, dessen Produkte sie über den Barcode-Leser zog. Ich war beeindruckt und bedankte mich bei ihr, als ich dran war war. Damit hatten wir uns gegenseitig ein „Geschenk“ gemacht… Wir beide fühlten uns in diesem Augenblick gesegnet.

Wahrnehmung ist eine Wahl. Was willst du?

Liebe, Rainer

 

Antwort schreiben