Termin Details


Mit Manuela Tornow.

SEMINARINHALTE

Kommt es Dir manchmal so vor, als würde „die Welt“ immer wieder etwas von Dir fordern, was Du gar nicht geben oder tun willst? Fühlst Du Dich zuzeiten nicht in der Lage, Dein Schicksal in die Hand zu nehmen? Möchtest Du aus dem Gefühl der Enge und der Kleinheit ausbrechen und in Deine wahre Größe kommen? Muss es nicht noch einen tieferen Sinn für Dein Leben geben!?

In Lektion 31 von „Ein Kurs in Wundern“ heißt es: „Ich bin nicht das Opfer der Welt, die ich sehe.“ Weder von der Welt, wie Du sie in Deinem Geist wahrnimmst, noch von der Welt, die Du da draußen siehst. Denn die Welt „da draußen“ spiegelt Dir lediglich Deinen Geisteszustand wider. Sie existiert nicht unabhängig von Deinem Geist. Wenn Du bereit bist, geistige Freiheit und emotionale Erlösung zu empfangen, wird die Welt auf Deine innerliche Veränderung reagieren. Du kannst dann aufhören, die Welt zu benutzen, um Dich selbst gefangen zu halten. Du kannst ihr dann vergeben, was sie nicht tat, sondern was Du Dir selbst angetan hast. Und Du kannst erkennen, dass Du Deine gottgegebene Freiheit nie verloren hast.

Die Wahrheit ist: Du bist unschuldig! Deine Vergangenheit ist vorbei. Jeder Tag kann in Wirklichkeit der Beginn eines neuen, schöpferischen Abschnittes in Deinem Leben sein. Die Freiheit, zu entscheiden, kann Dir nicht genommen werden!

An diesem Wochenende werden wir gemeinsam unsere Schöpferkraft neu entfachen. Du wirst erkennen, dass die Welt Deinem wahren Selbst nichts anhaben kann. Die Weisheit von „Ein Kurs in Wundern“, stille Zeiten, praktische Übungen und Aufstellungsarbeit werden uns dabei helfen. Ich freue mich auf Dich. Manuela

Komm mit auf eine Reise voller Wunder! 

In Vorfreude, Manuela

SEMINARORT: Gemeinschaftsraum des Wohnprojekts „Wilde Rosen“, Bornkampsweg 31g, 22926 Ahrensburg 

SEMINARBEITRAG  160 – 260 € (je nach Einkommen), 35 € Orgapauschale (Raummiete, Getränke und Snacks)

ANMELDUNG & INFOS Doris von Busekist, dvbusekist@web.de, Tel.: 0791-89817 oder 0175-2571901 

Hier geht es zum FLYER