Termin Details


SEMINARINHALTE

In einer Zeit, in der sich äußerlich vieles ändert, ist es gut, sich auf die Wirklichkeit der Liebe im Inneren zu besinnen. Vielleicht fühlst Du Dich im Leben gerade überfordert, vielleicht unsicher, wütend oder besorgt, wohin die Reise geht? Vielleicht scheint es schwierig, eine positive Sichtweise beizubehalten?

Angst ist in Wirklichkeit substanzlos, d.h. sie ist lediglich das, was ohne Liebe übrig bleibt. Sie ist ein Mangel, der sich leichter beheben lässt, als Du denken magst, wenn Du bereit bist, Deine Sichtweise zu ändern und Deine tatsächliche geistige Unverletzlichkeit anzuerkennen.

Wir können die Lichtbringer und Liebesboten für unsere Familien, Mitmenschen und Freude sein, wenn wir uns erinnern, dass wir mehr als unser Körper sind und wieder auf die innere Stimme hören, die unseren Weg durch den „momentanen Wahnsinn“ sowohl bedeutungsvoll als auch sicher macht. Wir können uns in den Schutz des Ewigen stellen und die Erfahrung machen, dass Vertrauen gerechtfertigt ist. Wir können den Fluss der Liebe in uns verstärken und über Sorgen und Rückzug hinauswachsen.

Du siehst die Welt nicht so, wie sie ist, sondern so wie Du bist – gefiltert durch Deine Emotionen. Jeder von uns kann lernen, vermehrt auf das Liebevolle und Gute zu schauen, um dies somit in uns und anderen zu stärken.
Gemeinsam werden wir an diesem Wochenende den Fluß der Liebe in uns wieder befreien und damit auch unsere Freude vermehren. Ein Kurs in Wundern, Stille, Aufstellungen und Gruppenübungen werden uns dabei behilflich sein.
Ich freue mich auf Dich.

Manuela

Hier ist ein Flyer zum Herunterladen